Allein unterwegs im Fläming, die Postmeile und Burg Eisenhardt im Sonnenuntergang

  • Start: Bahnhof Bad Belzig
  • Ziel: Gasthof zur Postmeile, Bad Belzig
  • 7,4 km around Bad Belzig, mit Wetterkapriolen, einem Blind Date und einem Sonnenuntergang auf Burg Eisenhardt.
  • Panoramaweg/Terrainkurwege/Europäischer Fernwanderweg E11/Burgenwanderweg/Kunstwanderweg/Burgpromenade
  • https://www.komoot.de/tour/834435916?ref=wtd

7,4 km Wanderung um die Stadt BAD BELZIG herum, mit Infos über die POSTMEILE, der Überwindung von VERSORGUNGSENGPÄSSEN, dem Aushalten von WETTERKAPRIOLEN, einem GEDENKSTEIN für KZ-Häftlinge, einem BLIND DATE mit einem DINO und einem Wahnsinns SONNENUNTERGANG auf BURG EISENHARDT.

Es folgen die Fotos und eine Geschichte mit Hintergrundinfos:

Bad Belzig im Regen
7,4 km Wanderung um die Stadt BAD BELZIG herum mit Infos über die POSTMEILE, der Überwindung von VERSORGUNGSENGPÄSSEN, dem Aushalten von WETTERKAPRIOLEN, einem GEDENKSTEIN für KZ Häftlinge, einem BLIND DATE mit einem DINO und einem Wahnsinns SONNENUNTERGANG auf BURG EISENHARDT.
Griechisches Restaurant in Bad Belzig
Bad Belzig im Regen
« von 14 »

Regen und Versorgungslage

Als ich am Morgen in meiner gemütlichen Unterkunft erwachte, regnete es in Strömen. Ich checkte meine Wetter-App und musste feststellen, dass es erst gegen Mittag wieder aufklaren sollte. Frühstück gab es aus Personalmangel Gründen leider nicht in der Unterkunft und so begnügte ich meinen Magen erstmal mit ein paar mitgebrachten Chips und einem Apfel.

Griechisches Restaurant in Bad Belzig

Ich recherchierte eine Weile und fand am anderen Ende der Stadt ein griechisches Restaurant, das ich am Mittag besuchen wollte. Nachdem es aufklarte, machte ich mich auf den Weg und bestellte dort ein opulentes Mahl, das ich nicht einmal aufzuessen schaffte. Ich packte mir die Reste ein, die ich dann am Abend vertilgte.

Postmeile

Aber vorher erkundete ich noch meinen Standort, direkt an der Postmeile. Im Ort Sandberg, der im 18. Jahrhundert noch eigenständig war, kreuzen sich die bedeutenden Handelswege dieser Zeit direkt unterhalb der Burg.

Die zuverlässige Ausschilderung der Straßen war ein großes Problem und so wurden an den wichtigsten Knotenpunkten Postsäulen installiert. Sie enthielt Entfernungsangaben in Stunden, wobei eine Stunde mit 0,5 Meilen (4,531 m) betrug.

Stadionteich

Stadionteich in Bad Belzig

Der Stadionteich, der idyllisch im Grünen liegt, machte 2018 Schlagzeilen in der Presse. In der Dürre des Sommers 2018 führte der See zum großen Teil bis zu 1,60 m weniger Wasser als in den Vorjahren, Hunderte von toten Fischen schwammen stinkend an der Oberfläche und mussten entsorgt werden.

Umfangreiche Schlammentnahmen sollen für die Zukunft vorsorgen und das einstige Laichgewässer wieder seine alte Qualität erhalten.

Gedenkstein Ravensbrück KZ

Gedenkstein der KZ Außenlagers Ravensbrück

Ich wanderte weiter auf einsamen Wegen und gelangte zum KZ Gedenkstein Ravensbrück, wo ich mich auf einer Tafel ausführlich über die Geschichte informieren konnte.

Das KZ Außenlager war ein Barackenlager für 750 KZ-Häftlinge, zumeist Frauen aus den verschiedenen Ländern. Das Lager wurde von der SS bewacht und war mit einem elektrisch geladenen Zaun gesichert. Die Frauen verrichteten Zwangsarbeit für die Munitionsfabrik Roedershof, der zum Konzern Kopp & Co. mbH, Berlin, gehörte.

Täglich wurde in zwei Schichten a 12 Stunden gearbeitet und an die 200 Frauen sollen bei dieser schweren Arbeit und den Folgen der minimalen Verpflegung gestorben sein.

Starkregen im Wald

Kurz bevor ich den Wald verließ, fing es mächtig an zu grummeln. Ein lauter Donner folgte einem mächtigen Blitz und die Schleusentore des Himmels öffneten sich, um einen kräftigen Regen über die Erde zu ergießen. Ich bekam kaum schnell genug den Regenschirm und die Jacke aus dem Rucksack, zog beides an und wartete am Waldausgang das Schlimmste ab.

Dampfende Pfützen

Sofort bildeten sich Pfützen und der stürmische Wind rüttelte an meinem Schirm. Nach einer viertel Stunde war alles vorbei, der Himmel klarte auf und ich konnte die aufsteigende Nässe, die den heißen Boden bedeckte aufsteigen sehen. Die Luftfeuchtigkeit machte mir auch etwas zu schaffen und so war ich ganz gemütlichen Schrittes unterwegs.

Dino Date

Dinobegegnung

Am Wegesrand entdeckte ich dann einen PVC-Dino, der mich freundlich angrinste. Das war nun wirklich einen Schnappschuss wert. Anschließend kehrte ich zum Gasthof Postmeile zurück, das inzwischen geschlossen hatte.

Ich wärmte mich ein wenig auf, futterte die Reste meines Mittagsmahls und als der Himmel zum Sonnenuntergang noch einmal aufriss zog es mich noch einmal hinauf zur Burg Eisenhardt.

Ich hoffte dort noch ein paar schöne Sonnenuntergangbilder einfangen zu können. Meine Hoffnungen wurden mehr als erhört und ich konnte meinen Blick kaum von diesem Schauspiel abwenden.

Allein Unterwegs

Heute ist mir das Allein sein etwas schwerer gefallen, da ich erst mittags wegen des starken Regens das Gasthaus verlassen konnte und somit auch niemanden traf. Aber der Sonnenuntergang am Abend entschädigte mich vollkommen, und so hoffte ich auf gutes Wetter am nächsten Tag.

Hier die Links zu den weiteren Tagen im Hohen Fläming:

Tag 1
https://claras.illustriertewelt.de/allein-unterwegs-im-flaeming-bad-belzig-city-tour-mit-zegg/

Tag 2
https://claras.illustriertewelt.de/allein-unterwegs-im-flaeming-kunstwanderweg-bad-belzig-wiesenburg-nordroute/

Tag 3
https://claras.illustriertewelt.de/allein-unterwegs-im-flaeming-die-postmeile-und-burg-eisenhardt-im-sonnenuntergang/

Tag 4
https://claras.illustriertewelt.de/allein-unterwegs-im-flaeming-der-galgenberg-und-eine-verhaengnisvolle-abkuerzung/

 

 

 

 

 

 

Hier kannst du gern diesen Beitrag kommentieren oder auch einen allgemeinen Kommentar beitragen: