Archiv der Kategorie: Berge

Das Salzkammergut, drei Wanderungen am Hallstätter See mit Highlights

Um drei Wanderungen am Hallstätter See geht es in diesem Beitrag.

Ines und ich haben bei dem Wanderveranstalter „Wikinger Reisen“ eine Individualreise im Salzkammergut gebucht. Alle Übernachtungen wurden durch Wikinger Reisen ausgesucht und waren mit den Beschreibungen und Karten gut zu erreichen. Der Transfer des Koffers war immer vorbildlich, wenn auch etwas früh um 8.30 Uhr am Morgen.

HIGHLIGHTS auf den Wanderungen waren der MITTELPUNKT ÖSTERREICHS, eine MERCEDES-Brücke, eine rauschende LAGUNE, eine TOTE UHR, luftige Fahrten mit BOOT und BERGBAHN, fantastischen PANORAMA Ausblicken, einem ABSTIEG in PANIK, das Baden an einem ROMANTISCHEN Ort und einer ALTEN SAGE in der Gletscher geformten Landschaft.

Weiter geht es mit den Fotos, im Anschluss die Geschichten:

Das Salzkammergut, drei Wanderungen am Hallstätter See mit Highlights weiterlesen

Salzburg und die Festung Hohensalzburg

  • Start und Ziel: Motel One Mirabell, Südstadt, Salzburg, Österreich
  • Anfahrt: mit dem 9-Euro-Ticket in 14 Stunden von Berlin Hauptbahnhof nach Salzburg
  • Knapp 7 km Stadtwanderung durch Salzburg mit verlorener Stadtführung und Aufstieg auf zur Festung Hohensalzburg
  • https://www.youtube.com/watch?v=2ZFiYOspRo0

7 km STADTwanderung durch das herrliche österreichische SALZBURG, mit schöner ATMOSPHÄRE, CHILLIGEN Fischen, einer kleinen ABKÜHLUNG, PFERDEHUFEN auf den Straßen und Plätzen, einer VERLORENEN Führung, der ERSTEIGUNG einer hohen FESTUNG, durch die EINSPURIGE Wege mit vielen TREPPEN führten und einem SONNENUNTERGANG auf dem Heimweg.

Salzburg und die Festung Hohensalzburg weiterlesen

Allein unterwegs im Fläming, der Galgenberg und eine verhängnisvolle Abkürzung

  • Start: Mit dem 580iger Bus vom Bahnhof Bad Belzig nach Dippmannsdorf
  • Ziel: Ab Bad Belzig Bahnhof 590iger Bus, Bushaltestelle ZEGG
  • 11,3 km Bergwanderung auf den Galgenberg und einer verhängnisvollen Abkürzung
  • Burgenwanderweg/Europäischer Fernwanderweg E11/Naturparkrundwanderweg 13/Terrainkurwege
  • https://www.komoot.de/tour/835308851?ref=wtd

11,3 km Waldwanderung  durch Kiefern- und Mischwaldwälder auf einsamen Wegen mit einem ZUFALLsfund, dem GERÜCHT eines Försters, einem ERHÄNGTEN Schäfer und seinem HUND, STEINKUNST am Wegesrand, dem GEHEIMNIS der Lärche und einer VERHÄNGISVOLLEN Abkürzung.

Jetzt die Fotos und die Geschichte dazu, im Anschluss die Links zu weiteren Abenteuern im Hohen Fläming:

Allein unterwegs im Fläming, der Galgenberg und eine verhängnisvolle Abkürzung weiterlesen

Allein unterwegs im Fläming, Kunstwanderweg Bad Belzig Wiesenburg, Nordroute

  • Start: Unterkunft Zur Postmeile, Bad Belzig
  • Bahnhof Wiesenburg, Rückfahrt mit dem Zug nach Bad Belzig
  • Unterwegs mit dem 9 Euro Ticket
  • 21, 6 km abwechslungsreiche Bergwanderung mit viel Kunst und wunderbaren Sichtachsen auf einsamen Wegen.
  • Kunstwanderweg Nordroute/Naturparkwanderweg 11/Europäischer Fernwanderweg E11/Terrainkurweg 07
  • https://www.komoot.de/tour/833486551?ref=wtd

21,6 km BERGwanderung auf dem KUNSTWANDERWEG von BAD BELZIG nach WIESENBUNG mit ungewöhnlichem KUNSTgenuss, einem SCHLOSS im Wandel, der Entdeckung von VERGANGENEM, der Überwindung der RUMMELN, einem RITTERSAAL der Duschraum wurde, einem gemütlichen Kaffee in besinnlicher ATHMOSPÄRE, herrlichen SICHTACHSEN und den Gedanken über das ALLEINE WANDERN. 

Es folgen die Fotos und eine Geschichte mit vielen Infos:

Allein unterwegs im Fläming, Kunstwanderweg Bad Belzig Wiesenburg, Nordroute weiterlesen

Potsdams Schlösser und der wilde Park bei Geltow

  • Start: Bahnhof Potsdam Charlottenburg
  • Ziel: Bahnhof Caputh
  • 17,3 km Park- und Bergwanderung vorbei an Potsdams Schlössern und durch das wilde Parkgelände bei Geltow auf dem Weg nach Caputh
  • 66-Seen-Wanderweg/Europäischer Fernwanderweg E10/Wildpark Route/Wanderweg zum Bayrischen Haus/Fontane Weg F6
  • https://www.komoot.de/tour/822132025?ref=wtd

17 km PARK- und BERGwanderung mit einer brummenden MOSCHEE, einem Schloss OHNE SORGE, umgeben von einem Meer der KUNST und KULTUR und als EXTREMer Gegensatz die WILDEN PARKanlagen um Geltow herum, die mit ihrem EISZEITlichen Charakter so einige Überraschungen für uns bereithielt.

Es folgen die Fotos und eine ausführliche Geschichte mit vielen Infos zu den Kunstwerken.

Potsdams Schlösser und der wilde Park bei Geltow weiterlesen

München, Bad Berka, die Sophienheilstätten und die Ruine im Wald

  • An- und Abfahrt mit dem Regio, 9 Euro Ticket von Weimar Hbf.
  • Abreise von Weimar mit dem RB 20 nach Leipzig Hbf., dann mit dem RE 13  bis Roßlau und dann der RE7 bis Berlin Hbf., ca. 4 Stunden Fahrzeit
  • 11 km Bergwanderung zu den verlassenen Sophienheilstätten bei München, Bad Berka und die Schlossruine bei Hetschburg.
  • https://www.komoot.de/tour/804697442?ref=wtd

11 km BERG- und TALwanderung bei MÜNCHEN mit dem Besuch einer BERGKLINIK der Superlative,  einer RITTERherberge mit tierischen und künstlichen Überraschungen, von KAMERAS, die einen auf Schritt und Tritt beobachten, von der Suche nach den RUINEN des Schlosses, von schweißtreibenden TREPPEN in ursprünglicher NATUR, einem zittrigen CAT WALK in schwindelnder Höhe und MÄRCHENHAFTEN Geschichten auf dem 3 Türme Weg.

Diesmal gibt es wieder ein tolles Video von Ralph, Fotos und eine Geschichte dazu von mir, gleich im Anschluss!

München, Bad Berka, die Sophienheilstätten und die Ruine im Wald weiterlesen

Unterwegs im Hohen Flämig, von Niemegk nach Raben

Tag 2, entlang der Plane und Burgenwanderweg

15,9 km Wanderung mit dem BURGENWANDERWEG, einer ÜBERRASCHUNG im Keller, KNIRSCHENDEM Metall, MÄRCHENHAFTEN Landschaften, STINKEFISCH to go, VERLASSENEN Gebäuden, einem EINSAMEN Mufflon, der stark beanspruchten PFERDEBRÜCKE, der TERRORTREPPE zur Burg, der KUNST mit VÖGELN zu jagen und den ersten Anzeichen von GESCHWÄTZIGKEIT.

https://www.komoot.de/tour/780902201?ref=wtd

Jetzt folgen die Fotos und die Geschichte dazu:

Unterwegs im Hohen Flämig, von Niemegk nach Raben weiterlesen

Unterwegs im Hohen Fläming, Around Niemegk

Tag 1,  Ponyhof in Niemegk und Umgebung

 

8 km ÜBERRASCHUNGswanderung um das Städtchen NIEMEGK herum mit kurzen SCHRECKmomenten, der Begehung der FERKELTAXE Schienen, einem alten SPEICHER und vielen bunten Blumen, dem BUFFBACH auf ritterlichem Land, einer SPÄRLICHEN Mahlzeit, mit komischen GEFÜHLEN und einem bombastischen SUNSET.

https://www.komoot.de/tour/780101158?ref=wtd

Es folgen die Fotos und die Geschichte mit viel drum herum. Unterwegs im Hohen Fläming, Around Niemegk weiterlesen

Unterwegs im Hohen Fläming, Sightseeing Bad Belzig

Tag 1, Anreise zum Ponyhof

 

Kapp 5 km Stadtwanderung durch das historische Bad Belzig mit dem Besuch eines Malerdomizils, der Erklimmung des Galgenberges, der Erforschung der Burg Eisenhardt, der Besichtigung einer bunten Kirche, der Entdeckung von Kunst im Wald, einer sagenumwobenen Liebschaft und einer leckeren Eiszeit am Ende.

https://www.komoot.de/tour/779770358?ref=wtd

Mit dem Zug machte ich mich auf die Socken nach Bad Belzig, um meinen ersten selbst geplanten Wanderkurzurlaub anzutreten. Ich war schon lange scharf auf den Burgenwanderweg und so versuchte ich im Vorfeld Unterkünfte zu organisieren. Das war aber nicht so einfach, weil alles schon ausgebucht war und so ergatterte ich eine Unterkunft für drei Nächte in Niemegk, Hotel Ponyhof.

Jetzt folgen die Fotos und die Geschichte dazu!

Unterwegs im Hohen Fläming, Sightseeing Bad Belzig weiterlesen

Und manchmal ist das Leben doch ein Ponyhof

Eigentlich war für die Urlaubswoche eine Flugreise geplant, aber wie das manchmal so ist im Leben, kurz vorher gehen ein paar Dinge schief, der Urlaub rückt näher, und wohin jetzt noch. Wird es noch Unterkünfte geben?

Ich freu mich darauf mehrere Tage allein unterwegs zu sein, die Gedanken zu ordnen und den gesamten Arbeitsstress hinter mir zu lassen. Das Auseinandersetzen mit der Einsamkeit, das jeden beschäftigt, lassen mich voller Spannung auf diesen Urlaub blicken. Und manchmal ist das Leben doch ein Ponyhof weiterlesen