Salzkammergut, around St. Gilgen, Mozartblick mit Schmetterlingen

3. Tag, Around St. Gilgen

7,7 km VERKEHRTE Bergwanderung mit SCHILDKRÖTEN in luftiger Höhe, aufdringlichen SCHMETTERLINGEN, die uns begleiteten, einem Ziegenkonzert und einer DÖNER IRRITATION, die noch UNGEAHNTE FOLGEN haben sollte.

Fotos und eine Story folgen im Anschluss:

Wegbeschreibung

Verkehrt Herum

Nach dem Frühstück zogen Ines und ich los, um die Gegend um St. Gilgen herum zu erkunden. Mithilfe der Unterlagen, die uns Wikinger zur Verfügung gestellt hat, suchten wir den Anfang der Tour und begaben uns auf den Weg.

Leider hatte ich nicht ganz genau geschaut und so war es passiert, dass wir die Tour falsch herum liefen, was wir aber erst auf dem Berg bemerkten, als uns unsere Mitstreiter auf der Alm begegneten.

Da hatten wir uns das aber zusätzlich schwer gemacht, denn eigentlich sollten 400 Höhenmeter hinab gehen, doch durch unseren Irrtum mussten wir die Strecke natürlich hoch. Das war ordentlich schweißtreibend und dauerte auch eine ganze Weile.

Schildkröten in luftiger Höhe

In luftiger Höhe entdeckten wir ein großes Gehege, in dem sich Landschildkröten die Sonne auf den Panzer scheinen ließen und genüsslich an den Salatblättern knabberten, die in ihrem Gehege lagen.

Die spektakulären Felsformationen, die uns auf dem Weg zum 830 m hohen Plombergstein führte, fesselte unsere Aufmerksamkeit genauso, wie der Mozart Blick, der eine unglaubliche Aussicht auf St. Gilgen und den Wolfgangsee ermöglichte.

Schmetterling Begleitung

Hier waren auch die Schmetterlinge wieder unsere Begleiter, ständig schwirrten uns ein paar von ihnen um die Ohren und begleiteten unseren Weg. Die Tatsache, dass Schmetterlinge auf Scheiße stehen beeinträchtigte nur kurz unsere Sicht auf die Dinge, denn es erinnerte an die Kindheit, in der wir noch viele Schmetterlingsarten beobachten konnten.

Döner Irritation

Am Schluss der Wanderung suchten wir noch einen Imbiss am Straßenrand auf, wo wir uns einen Döner schmecken ließen. Schon beim Hineinbeißen erwähnte Ines eine komische Geschmacksirritation. Wir ignorierten diese Feststellung, da wir ordentlichen Hunger hatten und vertilgten unsere Portionen bis zum letzten Krümel. Diese Entscheidung sollte uns für den letzten Tag unserer Reise noch lange im Gedächtnis bleiben.

Ziegenkonzert

Auf dem Weg ins Hotel kamen wir an einer kleinen Wiese vorbei, in deren Mitte ein Holzstapel aufgetürmt war. Etliche Ziegen hatten sich auf allen möglichen Enden ein Plätzchen gesucht und begrüßten uns nun in einem herrlichen Ziegenkonzert, das uns lauthals zum Lachen ansteckte.

Die Links zum Österreich Urlaub Juli 2022!

Drei Wanderungen am Hallstädter See mit Highlights
https://claras.illustriertewelt.de/das-salzkammergut-drei-wanderungen-am-hallstaetter-see-mit-highlights/

Von Bad Ischl nach Strobl, Seilbahn und Panorama Abstieg
https://claras.illustriertewelt.de/salzkammergut-von-bad-ischl-nach-strobl-seilbahn-und-panorama-abstieg/

Von Strobl nach St. Gilgen und die knabbernden Fische vom Wolfgangsee
https://claras.illustriertewelt.de/salzkammergut-von-strobl-nach-st-gilgen-und-die-knabbernden-fische-vom-wolfgangsee/

Around St. Gilgen, Mozartblick mit Schmetterlingen
https://claras.illustriertewelt.de/salzkammergut-around-st-gilgen-mozartblick-mit-schmetterlingen/

https://claras.illustriertewelt.de/salzkammergut-sightseeing-bad-ischl-und-die-sauerei-am-wolfgangsee/

 

 

Hier kannst du gern diesen Beitrag kommentieren oder auch einen allgemeinen Kommentar beitragen: